Omer Fasts Spielberg’s List: Künstlerische Interpretation der Effekte von Schindler's List auf Tourismus und regionale Holocaustrezeption

##plugins.themes.bootstrap3.article.main##

Eva-Kristin Winter

Abstract

Omer Fasts Zweikanal-Videoinstallation Spielberg’s List verbindet Szenen aus Schindler’s List (USA 1993, Regie: Steven Spielberg), Kamerafahrten durch das zurückgelassene Filmset und Interviews mit polnischen Statisten. Die Schwierigkeit, Unterschiede zwischen den realen und speziell für den Film errichteten Orten in Krakau zu erkennen, geht dabei einher mit den unzuverlässigen Beschreibungen der Statisten, denen es schwerfällt, ihre eigenen Erlebnisse von den Darstellungen des Holocausts im Film zu trennen. Ausgehend von Omer Fasts Videoarbeit befasst sich dieser Aufsatz mit den verschiedenen Auswirkungen auf Land (Tourismus) und Leute (Wahrnehmung/Erinnerung), die der Film seit seinem Erscheinen 1993 hat.

##plugins.themes.bootstrap3.article.details##

Rubrik
Artikel

Am häufigsten gelesenen Artikel dieser/dieses Autor/in